Behandlungsspektrum

Durch wissenschaftlichen Fortschritt im Bereich der Neurologie werden Erkrankungen des zentralen und peripheren Nervensystems besser verstanden. Dies führt zu optimierten Therapiemöglichkeiten vor allem von chronisch entzündlichen Erkrankungen (Multiple Sklerose), neurodegenerativen Erkrankungen (Morbus Parkinson), Epilepsie und zerebrale Ischämien (Schlaganfall).

Wir behandeln in unserer Praxis folgende Symptome und Krankheiten des zentralen Nervensystems

  • Epilepsie und andere Anfallsleiden
  • Bewegungsstörungen (Morbus Parkinson)
  • Entzündliche Erkrankungen (Multiple Sklerose, Neuroborreliose)
  • Schwindel und Gangstörungen
  • Kopf- und Gesichtsschmerzen (Migräne, Trigeminus-Neuralgie, Spannungskopfschmerzen)
  • Demenzen
  • Zerebrovaskuläre Erkrankungen (Schlaganfallprophylaxe)
  • zerebrale Ischämien (Schlaganfall)

sowie folgende Symptome des peripheren Nervensystems

  • Nervenkompressionssyndrom (Karpaltunnelsyndrom CTS, Sulcus-Ulnaris-Syndrom SUS, Loge-De-Guyon-Syndrom LGS)
  • Wurzelreiz/-kompressionssyndrome
  • Neuropathische Schmerzsyndrom (Polyneuropathie PNP, Chronische inflammatorische demyelinisierende Polyneuropathie CIDP)
  • Muskelerkankungen
  • Periphere Fazialisparese

Diagnostik

Im Zentrum der Diagnoseerhebung steht eine strukturierte Anamnese und körperliche Untersuchung. Diese wird ggf. durch praxisinterne diagnostische Verfahren ergänzt:

  • EEG: Ableitung der elektrischen Hirnaktivität
  • ENG: Untersuchung der Funktion peripherer Nerven
  • EMG: Untersuchung der Funktion der Muskelaktivität
  • VEP: Untersuchung des Sehnervs und der Sehbahn
  • AEP: Untersuchung des Hörnervs und der Hörbahn
  • SEP: Untersuchung der sensiblen Nerven und der zentralen somatosensiblen Bahnen
  • Neuropsychologische Testung bei V.a. Gedächtnisleistungsstörung
  • Extrakranielle und intrakranielle Farbduplex- und Dopplersonographie: Ultraschalluntersuchung der hirnversorgenden Arterien.

Ergänzende bildgebende diagnostische Untersuchung erfolgen durch Zusammenarbeit mit den umliegenden radiologischen Praxen.

Laboruntersuchungen nach Blutentnahme hier in der Praxis, führt das Labor Amedes MVZ Wagnerstibbe für uns durch.

Therapeutische Angebote

  • Arzneimitteltherapie bei allen medikamentös behandelbaren neurologischen Erkrankungen einschließlich Infusionstherapie.
  • Verordnung von Physio-, Ergotherapie und Logopädie bei neurologischen Krankheitsbildern.
  • Betreuung von Alten- und Pflegeheimen

Weitere Leistungen

  • Indikationsstellung und Überweisung zu bildgebenden Verfahren (Kernspin- und Computertomographie)
  • Hirnleistungstests bei Demenzverdacht
  • Schlaganfallvorsorge